Ihre eigene Trauerfeier

Besprechen Sie doch mit mir Ihre eigene Trauerfeier.
Das habe ich schon  oft vertraulich und vorausschauend gemacht.

All das was Ihr Leben ist, all das was für Sie als Würdigung Ihres Lebens erheblich ist.

Das was Sie in der Rückschau und im Vermächtnis den anderen Meschen, Ihren Lieben mitteilen wollen, das sprechen wir gemeinsam an.

Es geht dabei um Ihre Vorstellungen und um Ihr Leben.

Das Verständnis für das Leben eines Menschen ist sehr oft in so einem sehr vertraulichen Gespäch viel deutlicher, viel intensiever erkennbar.
Es kann auch so etwas wie eine kleine Biografie werden.

Ein Beispiel:
Einer Frau, mit der ich ihre einene Trauerfeier besprochen habe,  war es sehr wichtig, dass ihre beiden Kinder, diese Trauerfeier als Möglichkeit
nutzen um sich wieder die Hand zu geben.
Es kann dann auch wieder ein Gespräch daraus werden.


Für den Sterbenden

Sie müssen den letzten Weg nicht allein gehen.

Das ist auch so gemeint! Ich biete mit Freunden:
· Sterbebegleitung
· Abschiedsrituale
· Dankesfest
· Totenwache
· Abschiednahmen

Ein wichtiger Grundsatz:

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Jeder Sterbende hat das Recht auf diese Würde.

                                                                                       Bild:  Trauerhalle Fa. Friede

Die letzten Wünsche:

· Individuelle Organisation und Gestaltung der gesamten
  Trauerfeier
· Individuelle Traueransprache, ganz persönlich.
· Trauergespräche
· Die Trauerfeier wird so gestaltet, dass eine bleibende,
   tiefe Erinnerung an den Verstorbenen erhalten bleibt.

Sie können Ihre Trauerrede auch schon heute mit mir besprechen Ihre Wünsche und Ihre Vorstellungen sind für mich besonders wichtig.  

Die Situation

 Jeder Trauerfall ist für die Hinterbliebenen eine besondere Situation. Die Trennung, die Trauer, der Abschied, die umfangreichen Verpflichtungen, alles muss in kurzer Zeit erledigt werden.